. .
Illustration

GRÖSSTE REGIONALE MESSE FÜR BERUFLICHE AUSBILDUNG

Einstieg Beruf 2015

Aufgrund des wachsenden Interesses der Aussteller wird die größte regionale Ausbildungsmesse zukünftig in die Räumlichkeiten der Messe Karlsruhe verlagert. Die nächste „Einstieg Beruf“ findet am Samstag, 24. Januar 2015, in der dm-Arena statt, und bietet auf insgesamt 12.000 m² Platz für rund 280 Unternehmen und Bildungseinrichtungen. mehr

UMFRAGE

Online-Umfrage zum Umgang von Unternehmen mit Patenten und gewerblichen Schutzrechten

Das Fraunhofer IAO untersucht im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und mit IHK-Unterstützung die aktuelle Situation. Wir möchten Sie daher um Beteiligung an einer Online-Umfrage bis zum 19.12.2014 bitten. Zeitaufwand: 15 Minuten. mehr

INNOVATIONSPREIS

Polytec GmbH mit dem Innovationspreis des Landes ausgezeichnet

Die Polytec GmbH aus Waldbronn ist Anfang Dezember vom Wirtschaftsministerium mit dem Innovationspreis des Landes für herausragende Entwicklungen und Anwendungen neuer Technologien ausgezeichnet worden. mehr

NACHLESE VERANSTALTUNG

Erster Open Innovation Kongress in Karlsruhe

Die Öffnung der Innovationsprozesse für Unternehmenspartner von außen gilt in vielen Strategiediskussionen als Schlüssel für die Zukunft.
mehr

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Lammstraße 13-17

76133 Karlsruhe

Postfach 34 40

76020 Karlsruhe

Tel:      (0721) 174-0

Fax:     (0721) 174-240

EMail:   info@karlsruhe.ihk.de

  • LEHRSTELLENBERATUNG

  • IHK-MAGAZIN DEZEMBER 2014

  • IHK-NEUJAHRSEMPFÄNGE

  • IHK SERVICE

18.12.2014

Erbschaftsteuer: Verschonung von Betriebsvermögen grundsätzlich weiter möglich

In seinem Urteil zur Erbschaftsteuer hat das Bundesverfassungsgericht zwar im Grundsatz bestätigt, dass die Verschonung von Betriebsvermögen verfassungsgemäß ist, Details jedoch als unzulässig eingestuft und deshalb eine Reform eingefordert. Angesichts der großen Verunsicherung in den Betrieben müsse die Politik jetzt schnell Rechtssicherheit schaffen, mahnt der DIHK. Wichtig sei vor allem die verbindliche Klarstellung, dass das bisherige Gesetz bis zur Neuregelung uneingeschränkt gelten werde.

  • YOUTUBE KANAL IHK KARLSRUHE

Hier finden Sie unsere Videobeiträge. externer Link