. .
Illustration

VERKEHR

Mobil.Pro.Fit® – Ist Ihr Betrieb fit im betrieblichen Mobilitätsmanagement?

Karlsruhe ist dabei! Als eine von insgesamt elf Modellregionen wurde Karlsruhe für das bundesweite Projekt Mobil.Pro.Fit.® ausgewählt. Unternehmen der Region Karlsruhe sind eingeladen, Teil des Projekts zu werden.

mehr

STUDIEN- UND BERUFSWAHLMESSE EINSTIEG KARLSRUHE

Was kommt nach der Schule?

Ausbildung? Studium? Oder erst mal ab ins Ausland? Antworten auf diese Fragen erhalten Schüler, Lehrer und Eltern auf der Einstieg Karlsruhe, die am 10. und 11. Oktober 2014 in der Messe Karlsruhe stattfindet. Die IHK Karlsruhe beteiligt sich traditionsgemäß mit dem IHK-Forum, einem Gemeinschaftsstand für Mitgliedsbetriebe, an der Ausbildungs- und Studienmesse. Auf der Einstieg Karlsruhe werden insgesamt 13.000 Besucher und rund 120 Aussteller erwartet. mehr

PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

IHK Karlsruhe ist Schnittstelle zwischen Bauverwaltung und Unternehmen

Bei den Bauarbeiten der Kombilösung, mittlerweile aber auch im Rahmen weiterer Infrastrukturbaustellen, treten zunehmend Beeinträchtigungen für Handel, Dienstleistung und Gewerbe auf. Die IHK Karlsruhe erhält immer wieder Hinweise aus der Unternehmerschaft, dass Termine nicht eingehalten werden können, Liefer- und Lenkzeiten überschritten werden und damit die unternehmerischen Kosten steigen, die nicht an die Kunden weitergegeben werden können. mehr

  • KONTAKT

Industrie- und Handelskammer Karlsruhe
Lammstraße 13-17

76133 Karlsruhe

Postfach 34 40

76020 Karlsruhe

Tel:      (0721) 174-0

Fax:     (0721) 174-240

EMail:   info@karlsruhe.ihk.de

  • ÖFFENTLICHE SITZUNG

  • IHK-MAGAZIN SEPTEMBER 2014

  • IHK SERVICE

18.09.2014

Dienstleistungsbinnenmarkt: Es gibt noch viel zu tun!

Ende 2014 feiert der Europäische Binnenmarkt seinen 22. Geburtstag. Für Betriebe, die Dienstleistungen europaweit anbieten, gibt es einer Umfrage des DIHK zufolge aber immer noch zu viele bürokratische Hürden. Insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen machen sie es sehr schwer, die Vorteile des Binnenmarktes für sich zu nutzen. Der DIHK fordert Kommission und Mitgliedstaaten auf, bestehende Hemmnisse wo immer möglich abzubauen.

  • YOUTUBE KANAL IHK KARLSRUHE

Hier finden Sie unsere Videobeiträge. externer Link