. .
Illustration

BEITRAG, MITGLIEDERVERWALTUNG

Häufig gestellte Fragen zum IHK-Beitrag

INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER KARLSRUHE

Was sind Beiträge?

INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER KARLSRUHE

Wie setzt sich der Beitrag zusammen?

INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER KARLSRUHE

Welche speziellen Freistellungsregelungen gibt es?

Bookmark setzen bei: Twitter Bookmark setzen bei: Facebook Bookmark setzen bei: XING  Bookmark setzen bei: MySpace Bookmark setzen bei: Yahoo Bookmark setzen bei: Google

DOKUMENT-NR. 1161

  • ANSPRECHPARTNER

  • Telefon: 0721 174-148
  • Fax: 0721 174-245

Kontakt speichern
  • Telefon: 0721 174-333
  • Fax: 0721 174-245
  • LEHRSTELLENBERATUNG

  • IHK-MAGAZIN OKTOBER 2014

  • IHK-NEUJAHRSEMPFÄNGE

  • IHK SERVICE

30.10.2014

Verbraucherinformationen am mündigen Bürger ausrichten

In der Diskussion um das Leitbild des mündigen Konsumenten propagiert die Bundesregierung ein "differenziertes" Verbraucherleitbild und stellt damit die Eigenverantwortung der Bürger infrage. Der DIHK warnt vor der Vorstellung vom "schutzbedürftigen" Verbraucher und vor nationalen Alleingängen. Die Verbraucherinformationsvorgaben für Produkte und Dienstleistungen müssten im europäischen Binnenmarkt einheitlich sein.

  • YOUTUBE KANAL IHK KARLSRUHE

Hier finden Sie unsere Videobeiträge. externer Link