Datenschutz/Haftung/AGB

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse am Leistungsangebot der IHK Karlsruhe. Hier finden Sie einige Hinweise zum Datenschutz.
Als öffentliche Stelle unterliegen wir den Vorschriften des baden-württembergischen Landesdatenschutzgesetzes. Beim Umgang mit Ihren Daten achten wir auf größtmögliche Sicherheit. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung über das Internet derzeit im Wesentlichen ungesichert erfolgt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Daten von Unbefugten zur Kenntnis genommen und eventuell sogar verfälscht werden. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden in unserem Server für Zwecke der Datensicherheit vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen, zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten. Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke in anonymisierter Form, erfolgt nicht.

Um die Besuche auf unserer Website zu messen und zu analysieren, nutzen wir auf dieser Website das Analyse-Tool etracker, ein Produkt der etracker GmbH. Wir nutzen den Service von etracker, um die Effizienz und Leistungsfähigkeit unserer Website zu steigern. Dabei speichern wir Ihre anonymisierte IP-Adresse in der Absicht, Daten zu sammeln, unter anderem über den Internetverkehr, über Ihren Browser und Ihren Computer.

Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Internet-Browsers.

Sollten Sie bei uns Informationsmaterialien bestellen, benötigen wir von Ihnen bestimmte Angaben wie Name, Vorname, Firma, Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail. Die Verarbeitung dieser Daten ist für die Abwicklung Ihrer Bestellung und Zusendung der ausgewählten Materialien erforderlich. Die Daten werden lediglich für diesen Zweck verwendet und für die Dauer der Bearbeitung in elektronischer Form gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Mit der Bestellung willigen Sie in die genannte Verarbeitung Ihrer Daten ein. Sie können diese Einwilligung schriftlich oder per E-Mail gegenüber der IHK jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Auf der Website der IHK Karlsruhe befinden sich Hyperlinks zu anderen Websites, die nicht zur IHK gehören. Die IHK übernimmt keine Haftung für eventuelle Datenschutzverletzungen, die sich beim Besuch dieser Angebote ergeben.
Sollten Sie noch weitere Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Haftung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse am Leistungsangebot der IHK Karlsruhe. Hier finden Sie einige Hinweise zur Haftung.
Alle Dokumente und Dateien, die Sie im Internetangebot der IHK finden, wurden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir dennoch für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dem Angebot hinterlegten Informationen keine Gewähr übernehmen können. Wir schließen die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Dasselbe gilt für die Inhalte in unseren Firmendatenbanken. Diese beruhen auf freiwilligen Angaben, die uns von den jeweiligen Unternehmen übermittelt wurden. Auch hier übernehmen wir keine Haftung für Schäden, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der enthaltenen Informationen ergeben können, ausgenommen diese beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Wir übernehmen ferner keine Haftung für die Inhalte anderer Websites, die Sie über Hyperlinks vom Angebot der IHK Karlsruhe aus besuchen können. Hierbei handelt es sich um fremde Angebote, auf deren inhaltliche Gestaltung die IHK keinen Einfluss hat. Diese Hyperlinks sind eine Serviceleistung der IHK. Die IHK ist für die Inhalte jedoch nicht verantwortlich.
Sollten Sie Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten von Websites anderer Anbieter erhalten, die Sie über unser Angebot per Hyperlink besuchen können, bitten wir um einen Hinweis, damit wir den Verweis auf das entsprechende Angebot aufheben können.
Sollten Sie noch weitere Fragen zur Haftung haben, können Sie sich gerne an uns wenden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung
Die Anmeldung zur Teilnahme an Lehrgängen, Seminaren oder anderen Veranstaltungen der IHK Karlsruhe erfolgt per Fax,  E-Mail oder online über das Anmeldeformular der IHK-Veranstaltungsdatenbank (bindendes Angebot). Sie soll möglichst innerhalb der in den Veranstaltungsunterlagen genannten Frist bei der IHK eingegangen sein. Bei Anmeldung bis zum Anmeldeschluss erhält der Kunde eine schriftliche Bestätigung seiner Anmeldung. Diese kann per E-Mail, Post oder Fax erfolgen. Mit Zugang der Anmeldebestätigung der IHK Karlsruhe kommt der Vertrag zustande. Die Darstellung der Veranstaltung in der Veranstaltungsdatenbank stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Bei einer Onlineanmeldung wird durch Anklicken des Buttons „anmelden“ bzw. „zahlungspflichtig anmelden“ eine verbindliche Anmeldung zu der auf der Angebotsseite dargestellten Veranstaltung erklärt. Die Bestätigung des Zugangs der Anmeldung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Da die Teilnehmeranzahl für unsere Veranstaltungen begrenzt ist, berücksichtigen wir Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs. Bei Anmeldungen, die nach der in den Veranstaltungsunterlagen genannten Frist bei der IHK eingehen, behält sich die IHK Karlsruhe das Recht vor, den Vertrag durch mündliche Erklärung anzunehmen.
2. Zahlungsbedingungen
Das Teilnahmeentgelt wird in Rechnung gestellt und ist unabhängig von den Leistungen Dritter (zum Beispiel der Agentur für Arbeit) zu entrichten.
3. Rücktritt
Ein Rücktritt vom Vertrag ist kostenfrei bis einen Tag vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bitte teilen Sie uns den Rücktritt in Textform mit. Bei einem späteren Rücktritt fällt der gesamte Rechnungsbetrag an. Es steht der Nachweis frei, dass dem Veranstalter kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist. Für Verbraucher greifen diese Rücktrittsregeln erst nach Ablauf der Widerrufsfrist. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist bei Informationsveranstaltungen selbstverständlich jederzeit möglich.
4. Absage von Veranstaltungen sowie Änderungen im Veranstaltungsablauf
Die IHK behält sich vor, eine Veranstaltung aus Gründen, die sie nicht selbst zu vertreten hat, zum Beispiel Krankheit des Referenten, nicht ausreichende Beteiligung, höhere Gewalt usw., abzusagen oder zu verschieben. Die Benachrichtigung der Teilnehmer über eine Absage oder Verschiebung erfolgt an die bei der Anmeldung angegebene Adresse. Bereits bezahltes Teilnahmeentgelt wird zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche seitens der Teilnehmer sind ausgeschlossen. Die IHK behält sich ferner das Recht vor, andere gleichwertige Referenten einzusetzen sowie den zeitlichen Ablauf der Veranstaltungen zu ändern. In einem solchen Fall ist der Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts berechtigt.
5. Copyright
Sämtliche Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Kopieren und die Weitergabe sind daher nur mit Zustimmung des Urheberrechtsinhabers zulässig.
6. Datenschutz
Zum Zweck der Lehrgangs- und Veranstaltungsabwicklung werden personenbezogene Daten durch den Veranstalter automatisiert be- und verarbeitet, es sei denn, es wird ausdrücklich in eine sonstige, in der jeweiligen Einwilligung konkretisierte Nutzung und/oder Verwendung der Daten eingewilligt. Eine weitergehende Datenverarbeitung erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Vorschriften. Die Übersendung der Teilnahmebestätigung kann auch per unverschlüsselter E-Mail erfolgen. Dabei kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese von Dritten gelesen wird.
7. Alternative Streitbeilegung gemäß Art.14 Abs.1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.