Impressum

Herausgeber:
IHK Karlsruhe
Lammstraße 13 - 17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-0
Telefax: 0721 174-290
E-Mail: info@karlsruhe.ihk.de Umsatzsteueridentifikationsnummer:
DE 143588945
Online-Redaktion:
Inhaltlich verantwortlich nach §18 MStV:
Dr. Guido Glania
IHK Karlsruhe
Lammstraße 13 - 17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-100
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: guido.glania@karlsruhe.ihk.de
Vertretungs-
berechtigte:
Gemäß § 7 Abs. 2 Gesetz zur vorläufigen Regelung der Industrie- und Handelskammern (IHKG) in Verbindung mit § 14 der Satzung der IHK Karlsruhe vertreten der Präsident und der Hauptgeschäftsführer die IHK rechtsgeschäftlich und gerichtlich. Für die Geschäfte der laufenden Verwaltung ist der Hauptgeschäftsführer allein vertretungsberechtigt.
Präsident:
Wolfgang Grenke
Lammstraße 13 - 17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-101
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: wolfgang.grenke@karlsruhe.ihk.de
Hauptgeschäfts-
führer:
Dr. Guido Glania
Lammstraße 13 - 17
76133 Karlsruhe
Telefon: 0721 174-100
Telefax: 0721 174-177
E-Mail: guido.glania@karlsruhe.ihk.de
Aufsichtsbehörde:
Zuständige Aufsichtsbehörde ist gemäß § 11 Abs. 1 IHKG in Verbindung mit § 2 Abs. 1 des Gesetzes über die Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg das Finanz- und Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg.
 
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Baden-Württemberg
Neues Schloss
Schlossplatz 4
70173 Stuttgart
Telefon 0711 123-0
E-Mail: poststelle@wm.bwl.de
Umsetzung:
IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung mbH
Hörder Hafenstraße 5
44263 Dortmund
Telefon: 0231 9746 - 0
Telefax: 0231 9746 - 3800
E-Mail: info@gfi.ihk.de
Internet: http://www.ihk-gfi.de
Online-Streitbeilegung:
Alternative Streitbeilegung gemäß Art.14 Abs.1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.
Information zur elektronischen Einlegung von Rechtsbehelfen
Ein Rechtsbehelf (Widerspruch) gegen eine Entscheidung (Bescheid bzw. Verwaltungsakt) der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe kann auch elektronisch eingelegt werden. Dafür stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung.
Eine einfache E-Mail genügt nicht und ist rechtlich unwirksam.