Antrag auf vorzeitige Zulassung

Der Auszubildende kann nach Anhörung des ausbildenden Betriebes und der Berufsschule vor Ablauf der Ausbildungszeit einen Antrag auf vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung stellen, wenn seine Leistungen (Notendurchschnitt besser als 2,50 in den prüfungsrelevanten Fächern) dies rechtfertigen.
Der Antrag muss termingerecht zusammen mit dem letzten Zeugnis der Berufsschule bei der IHK Karlsruhe eingereicht werden.