Außenwirtschaftsausschuss

Der IHK-Außenwirtschaftsausschuss bündelt die Interessen und das Auslands-Know-How außenwirtschaftsorientierter Unternehmen in der TechnologieRegion Karlsruhe und bringt sie in die Arbeit der IHK Karlsruhe ein.

Zielsetzung, Themen & Schwerpunkt

Der Ausschuss bietet außenwirtschaftsorientierten Unternehmen aller Branchen eine Plattform zum Erfahrungsaustausch.
Das Themenspektrum, das sich der Ausschuss in den vergangenen Jahren vorgenommen hat, umfasste folgende Punkte:
  • Neue Auslandsmärkte für Unternehmen – Wo liegen neue Märkte mit Potenzial
  • Compliance im Auslandsgeschäft – Was muss der Mittelstand beachten
  • Sanktionen und Handelskonflikte- wie meistern
  • Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen
Besondere Schwerpunkte bilden nicht nur die etablierten Märkte, sondern auch Zukunftsmärkte in Schwellen- und Entwicklungsländern.

Mitglieder & Zielgruppe

Die Mitglieder des Außenwirtschaftsausschusses – bestehend aus weltweit aktiven Unternehmen und Institutionen aus dem Kammerbezirk - wirken in ehrenamtlicher Funktion und engagieren sich persönlich um die Internationalisierung weiter vorantreiben. 

Vorteile

Erfolg im internationalen Geschäft heißt, stets aktuell informiert zu sein, vertrauensvolle und praxisorientierte Tipps von erfahrenen Unternehmen oder Geschäftspartnern zu erhalten. Das regionale, insbesondere persönliche Networking der Unternehmen zu stärken, ist ein Schwerpunkt der Ausschussarbeit.

Leitung

Vorsitzender

Robert W. Huber
BRENN GmbH
Ettlingen 

Stellvertretender Vorsitzender

Marc Sesemann
Sparkasse Karlsruhe 

Mitglied werden 

Sie würden gerne im Ausschuss mitwirken oder haben ein Thema, das Sie dem Ausschuss gerne zuspielen würden? Sprechen Sie uns an.

Betreuung & Kontakt

Stanislav Fromm, Referent für Außenwirtschaft.