Industrie 4.0-Sommertour 2017 zur Hochschule Karlsruhe am 12.07.2017

Werkstücke und Bauteile steuern sich selbst durch die Produktion. Roboter arbeiten kooperativ mit Menschen in der Produktion. Diese Kernvisionen von Industrie 4.0 können Sie in der Hochschule Karlsruhe, Bereich Elektrotechnik und Automatisierung, in einer Laborversion erleben. Diskutieren Sie mit Prof. Dr. Christian Wurll, wie die Hochschule Sie bei der Umsetzung dieser Idee in Ihrem Unternehmen unterstützen kann.
Industrie 4.0-Ideen umsetzen, ohne die Mitarbeiter einzubinden, wird nicht gelingen.
PD Dr. Maja Jeretin-Kopf stellt Ihnen Methoden und Instrumente der Weiterbildung, speziell für die Belange von Industrie 4.0, vor. Aktuelle Forschungsprojekte der Lernfabrik im Steinbeis Transferzentrum für Wissens- und Technologietransfer (SITIS) zeigen Möglichkeiten der Kooperation zwischen der Hochschule Karlsruhe und Unternehmen auf.
Programm:
14.00 Uhr: Begrüßung
Dr. Claudia Rainfurth, IHK Karlsruhe
14.05 Uhr: Industrie 4.0 – Selbststeuernde Bauteile und Robotik
Prof. Christian Wurll
14.30 Uhr: Führung: Cyberphysisches Lab
15.30 Uhr: Spaziergang zum Steinbeis Transferzentrum für Wissens- und Technologietransfer (SITIS)
16.00 Uhr: Industrie 4.0 – Mitarbeiter mitnehmen
PD Dr. Maja Jeretin-Kopf
16.30 Uhr: Führung: Industrie 4.0-Forschungsprojekte der Lernfabrik der Abteilung Wissens- und Technologietransfer
Treffpunkt:
Hochschule Karlsruhe
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
(Gebäude K)
Elektrotechnik und Automatisierung
Moltkestrasse 30
76133 Karlsruhe