Informationen zum IHK-Magazin WIMA

Allgemeine Informationen

Das IHK-Magazin "WIMA" informiert mit 10 Ausgaben im Jahr über die Arbeit der IHK, über aktuelle Themen und Trends des regionalen Wirtschaftslebens, gibt Tipps für die Unternehmenspraxis und bringt ausführliche Berichte zu monatlich wechselnden Schwerpunktthemen. Amtliche Bekanntmachungen der IHK werden darin ebenso veröffentlicht wie Auszüge aus dem Handelsregister und aktuelle Firmennachrichten aus der Region.
Das WIMA wird im Rahmen ihrer Mitgliedschaft an alle IHK-Mitglieder, die an der Zeitschrift interessiert sind, kostenfrei zugestellt. Für Nicht-Mitglieder beträgt die jährliche Schutzgebühr 12,80 EUR, für ein Einzelheft 1,28 EUR. Die Auflage beträgt ca. 23.000 Exemplare. Es erscheint immer am Monatsanfang und wird bis zum 10. eines Monats zugestellt.
Das WIMA erscheint im Verlag G. Braun Verleger-Services GmbH, Jägerweg 1, 76532 Baden-Baden.

WIMA-Newsletter und Abo-Service 

Abonnieren Sie das IHK-Magazin auch als Newsletter. Sie erhalten die neueste Ausgabe direkt per E-Mail zugeschickt. Der Newsletter enthält außerdem aktuelle Artikel des WIMA Online.
Sie möchten unsere Print-Ausgabe des WIMA abonnieren, abbestellen oder uns eine Adressänderung mitteilen? Nutzen Sie unseren Abo-Service.

Anzeigen schalten

Das WIMA ist das B2B-Werbemedium mit Chefgarantie. Wie vom EMNID-Institut unabhängig ermittelt wurde, sind die IHK-Zeitschriften die reichweitenstärksten Magazine für die Entscheider im Mittelstand. Die Leser der IHK-Magazine sind die Entscheider in ihren Funktionen als Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer und Betriebsleiter. Bei dieser wichtigen Zielgruppe zählt das WIMA nicht zuletzt wegen seiner konsequenten Ausrichtung auf die regionale Wirtschaft zur selbstverständlichen Pflichtlektüre und zeichnet sich durch seine hohe Leser-Blatt-Bindung aus. Mit dem WIMA sprechen Sie die Entscheider im Mittelstand der TechnologieRegion Karlsruhe direkt an - Sie kommunizieren entscheidend.
Dabei werden die IHK-Magazine im Rahmen der Ausübung der unternehmerischen Tätigkeit zumeist im Büro gelesen, so dass die Werbebotschaften aus Anzeigen unmittelbar dann wirken, wenn der beworbene Unternehmer Informationen und Geschäftsimpulse aus "seinem” WIMA aufnimmt. Anzeigen nehmen damit eine besondere Stellung ein und eignen sich besonders, wenn Sie Ihren Umsatz in der kaufkräftigen B2B-Zielgruppe ausbauen wollen.
Die aktuellen Mediadaten und den Themenplan können Sie hier herunterladen oder kostenlos bei uns oder unserem Verlagspartner anfordern.
Unser Verlagspartner berät Sie auch gern über Sonderwerbemöglichkeiten und nimmt Ihre Anzeige entgegen:
G. Braun Verleger-Services GmbH
Jägerweg 1
Postfach 1462
76532 Baden-Baden
Telefon: (07221) 21 19-24,
Fax: (07221) 21 19-15,
E-Mail: sandra.diener@pruefer.com

Überregionale Anzeigenschaltung in IHK-Magazinen

Neben regionalen Anzeigen nutzen eine Vielzahl überregional und bundesweit tätiger Unternehmen die IHK-Zeitschriften als B2B-Werbeplattform. Eine Auflage von insgesamt über 2 Millionen Exemplaren in fast allen Wirtschaftsregionen der Republik lassen sich über die IHK-Zeitschriften eG belegen. Gesamt oder regional belegbar, mit unterschiedlichen Werbemotiven oder mit einer gemeinsamen Botschaft, aber immer mit nur einem Partner für die Buchung, die Abwicklung und die Abrechung Ihrer Schaltungen. Einzigartig in der deutschen Wirtschaftsmedienlandschaft ist dabei die Belegungsmöglichkeit einzelner Regionen, zentral organisiert und abgewickelt durch die IHK-Zeitschriften eG . Dadurch sind punktuelle Schaltungen genauso einfach möglich wie die Selektion von Wirtschaftsräumen, die Belegung nach Nielsengebieten oder bundesweite Kampagnen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an unseren Verlagspartner G. Braun Verleger-Services GmbH (s. o.)

Mitgliedsbetriebe im WIMA

In der Rubrik „Betriebsreport” unseres WIMAs berichten wir über Entwicklungen in unseren Mitgliedsunternehmen. Diese Rubrik steht grundsätzlich allen Mitgliedsbetrieben unabhängig von ihrer Größe oder Branche offen. Einzige Voraussetzung ist ein aktueller Anlass von Nachrichtenwert. Hierfür kommen beispielsweise folgende Anlässe in Betracht:
  • Firmenjubiläum von 25, 50, 75, 100 Jahren etc.
  • Auszeichnung des Unternehmens oder eines Unternehmensvertreters mit einem Preis
  • Erweiterung eines Unternehmens
  • Investitionen in den Standort (z.B. Einweihung neuer Gebäude, Inbetriebnahme von Anlagen)
  • Gründungen von Zweigniederlassungen (auch außerhalb des IHK-Bezirks) oder Auslandsvertretungen
  • Erschließung neuer Märkte
  • Erweiterung des Geschäftsgegenstandes bzw. Eröffnung neuer Geschäftsfelder
  • Kooperationen oder Fusionen mit anderen Unternehmen
  • Bilanzpressekonferenzen, Vorstellungen von Jahresabschlüssen oder sonstige Berichte über die aktuelle Geschäftsentwicklung eines Unternehmens
  • Ehrung langjähriger Mitarbeiter
Da der Platz für den Betriebsreport beschränkt ist, behält sich die Redaktion vor, einzelne Artikel auszuwählen, diese redaktionell zu bearbeiten und zu kürzen. Die Aufnahme von Artikeln in den Betriebsreport ist eine redaktionelle Leistung der IHK und erfolgt im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung über die wirtschaftliche Entwicklung in der Region. Als solches ist die Berichterstattung für das jeweilige Unternehmen grundsätzlich kostenfrei. Die „Schaltung” von PR-Artikeln wie sie in Anzeigenblättern üblich sind, ist im WIMA grundsätzlich nicht möglich.

Formate und Termine

Berichte für den Betriebsreport sollten bis zum 5. des Vormonats per E-Mail an claudia.nehm@karlsruhe.ihk.de eingereicht werden und max. 1.500 Zeichen beinhalten.
Ergänzende Fotos oder Grafiken sind ebenfalls willkommen. Für eine saubere drucktechnische Darstellung ist eine Auflösung von mindestens 300 dpi erforderlich. Bitte weisen Sie dem Bild eine Bildunterschrift zu, insbesondere wenn Personen abgebildet sind, und nennen Sie uns die Bildquelle für den rechtlichen Nachweis.

Themenplan 2021

Februar: Nachhaltigkeit
März: Gastronomie/Hotellerie – Wo bleibt der Nachwuchs?
April: Innenstadtberater/Leben in der Stadt
Mai. International Business
Juni: Innovationen/Potenziale der Künstlichen Intelligenz
Juli: Kommunikation/Was Worte bewirken
September: Gründung – Von der Schule in den Chefsessel
Oktober: Qualifizierung/Ausbildung
November: Digitale Wirtschaft
Dezember: Familiensache Unternehmen/Unternehmensnachfolge

Kontakt

Claudia Nehm
Claudia Nehm
IHK Karlsruhe
Bereich Kommunikation
Presse, Chefredaktion WIMA, Vereinbarkeit von Beruf und Familie